Bereich für registrierte Benutzer der Freiwilligen Feuerwehr Aschau!

Login

Atemschutz

 

Atemschutzwart: OLM Schuch Markus

Aktive ATS Träger: 22 Mann

Unter Atemschutz versteht man sämtliche Handlungen, die das Ziel verfolgen, schädliche Stoffe (Atemgifte), welche über den Atemkreislauf in den Körper gelangen könnten, fernzuhalten. Brandrauch zum Beispiel enthält eine Vielzahl von Atemgiften. Daher müssen wir überall dort, wo Atemgifte sein könnten, mit der Gefahr rechnen, dass wir Schadstoffe einatmen. Abgesehen von Atemgiften kann es allerdings auch vorkommen, dass an der Einsatzstelle, aus welchen Gründen auch immer, Sauerstoffmangel herrscht. Feuerwehrmitglieder sind daher bei Einsätzen immer wieder verschiedensten Gefahren ausgesetzt.
Aus diesen Gründen sind im Einsatz zum Teil besondere Schutzmaßnahmen erforderlich. Eine dieser besonderen Schutzmaßnahmen kann zum Beispiel das Tragen von Atemschutzgeräten, die uns von der Umgebungsluft unabhängig machen, sein.
Aufgrund dieser Ausrüstung und der entsprechenden Ausbildung sind die Feuerwehrmitglieder in der Lage die an Sie gestellten Aufgaben zu bewältigen, darunter fallen vor allem die Durchführung von notwendigen Tätigkeiten im Zuge von Einsätzen zur Menschenrettung, Brandbekämpfung und Gefahrenbeseitigung.
(Quelle: noelfv.at)
 
TERMINE
 
Datum:  

Anlass:

 

Downloadbereich (pdf)
Atemschutz-Truppausrüstung 1/2004
Schnellfüllsysteme 2/2004
Deko-Set (Hygieneset) 3/2004
Abströmsicherung für Pressluftflaschen 1/2005
Hinweise zur Befüllung von Kunststoffverbundflaschen 1/2008
Beschaffung von Atemschutzflaschen 2/2008
Transportsicherung für die Beförderung von Atemluft- und Tauchflaschen in Fahrzeugen 12/2010

Unterlagen Winterschulungen (pdf)

Atemschutzgrundlagen
(139kB)

Atemschutz Einsatz
(244kB)

Ausrüsten - Routine im Einsatz
(1.65MB)

Atemschutzübung Hintergrundgeräusche (mp3)

   

   
© Copyright Freiwillige Feuerwehr Aschau. Alle Rechte vorbehalten.